Allgemein

Die Ausbildung als UNIX-Systemadministrator schuf eine gute Basis.

Durch die jahrelange enge Zusammenarbeit mit Systemadministratoren bei denen Themen wie

  • Server
  • Domaincontroller
  • Sub-Netze
  • Parallel-Netze
  • Storage-Technologien
  • Failover- und Roundrobin-Konzepte
  • ESX-Cluster (VMWare)

zum Tagesgeschäft gehören, wurde eine gute bis sehr gute Fachkompetenz im Bereich Systemtechnik aufgebaut. Diese Kenntnisse wurden durch eigene Weiterbildung ständig erweitert.

Zu den Tätigkeiten, selbstständig oder im Team, in diesem Bereich gehörten

  • Planung und Realisierung von IT-Infrastrukturen
  • Installation und Konfiguration von Linux-Server
  • Betreuung von Windows-Sub-Netze
  • Fehleranalyse auf Systemebene
  • Wartung von ESX-Cluster
  • Urlaubsvertretung von Systemadministratoren